Bewertung des Erfolges des etablierten Abfallwirtschaftskonzeptes an der TU Darmstadt durch Abfalluntersuchungen

Lichtwiese

2016/10/01

Bewertung des Erfolges des etablierten Abfallwirtschaftskonzeptes an der TU Darmstadt durch Abfalluntersuchungen

Durch eine Abfallcharakterisierung im Jahr 2012 konnten erhebliche Optimierungspotentiale bei der Abfallbewirtschaftung an der TU Darmstadt festgestellt werden. Auf Grundlage dieser Untersuchungen hat die TU Darmstadt ihr bestehendes Abfallwirtschaftskonzept optimiert, was zu erheblichen Kosteneinsparungen im Umweltmanagement und in der Abfallbewirtschaftung führte. Ziel der neuen Forschungskooperation ist es, den aktuellen Zustand der Abfallbewirtschaftung zu erfassen, mit dem Zustand vor der Anpassung des Abfallwirtschaftskonzeptes zu vergleichen und weitere Optimierungspotentiale zu identifizieren.

Durch eine Abfallcharakterisierung im Jahr 2012 konnten erhebliche Optimierungspotentiale bei der Abfallbewirtschaftung an der TU Darmstadt festgestellt werden. Auf Grundlage dieser Untersuchungen hat die TU Darmstadt ihr bestehendes Abfallwirtschaftskonzept optimiert, was zu erheblichen Kosteneinsparungen im Umweltmanagement und in der Abfallbewirtschaftung führte. Ziel der neuen Forschungskooperation ist es, den aktuellen Zustand der Abfallbewirtschaftung zu erfassen, mit dem Zustand vor der Anpassung des Abfallwirtschaftskonzeptes zu vergleichen und weitere Optimierungspotentiale zu identifizieren.

Koordinator

TU Darmstadt, Institut IWAR, FG Stoffstrommanagement und Ressourcenwirtschaft

Projektpartner

TU Darmstadt

Laufzeit

01. Januar 2016 – 01. Oktober 2016

Fördergeber

TU Darmstadt

zur Liste