Einführung in den Industriellen Umweltschutz

Lichtwiese

Einführung in den Industriellen Umweltschutz

Titel:
Veranstaltungsart:
Turnus: (WS/SS)
Zeit:
Ort:
Dozent:
Prüfungsform:
Ansprechpartner:
Erste Vorlesung:
Umweltmanagement und industrieller Umweltschutz
2 Vorlesungen mit Übung 6 CP
SS und WS
Bitte Info aus untenstehender Präsentation und
ausgewiesene Termine auf TUCAN beachten
Prof. Dr. Liselotte Schebek, Prof. Dr. Anette von Ahsen
schriftlich
M.Sc. Julia Fischer, Dipl.-Wirtsch.-Ing. Laura Göllner-Völker
25.04.2019
Termine der Lehrveranstaltung: 1 Do, 25. Apr. 2019 15:20 18:50 L506/26, L506/32
2 Do, 02. Mai 2019 15:20 18:50 L506/26, L506/32
3 Di, 09. Mai 2019 15:20 18:50 L506/26, L506/32
4 Do, 16. Mai 2019 15:20 18:50 L506/26, L506/32
5 Do, 23. Mai 2019 15:20 18:50 L506/26, L506/32
6 Do, 06. Jun. 2019 15:20 18:50 L506/26, L506/32
7 Do, 13. Jun. 2019 15:20 18:50 L506/26, L506/32
8 Do, 27. Jun. 2019 15:20 18:50 L506/26, L506/32
9 Do, 04. Jul. 2019 15:20 18:50 L506/26, L506/32
10 Do, 11. Jul. 2019 15:20 18:50 L506/26, L506/32
11 Do, 18. Jul. 2019 15:20 18:50 L506/26, L506/32
Inhalte:  
Das Modul kann im Vertieferbereich „Bewertung und Modellierung“ belegt werden und setzt sich aus den 2 Veranstaltungen „Einführung in den Industriellen Umweltschutz“ (SoSe) und „Qualitäts- und Umweltcontrolling“ (WiSe) zusammen, die insgesamt 6CP entsprechen.

Die Veranstaltung „Qualitäts- und Umweltcontrolling“ wird vom Fachbereich 1 (RCW, Frau Prof. von Ahsen) durchgeführt und findet im Wintersemester immer dienstags von 15:20 und 17:00 Uhr statt.
Die Veranstaltung „Einführung in den Industriellen Umweltschutz“ findet im Sommersemester immer donnerstags zwischen 15:20 bis 18:50 Uhr statt (IWAR, Frau Prof. Schebek).
Das Modul kann jedes Semester mit einer veranstaltungsübergreifenden Prüfung abgeschlossen werden.


Vorlesung „Einführung in den Industriellen Umweltschutz“ (Prof. Dr. Schebek; Sommersemester):
• Industrie und Umwelt: Geschichte industrieller Umweltschutz, Industrieller Metabolismus, Industrial
• Ecology, Steuerungskonzepte
• Analyse: Umweltein-/-auswirkung, Input-Output-Analyse, branchenspezifische Stoffströme/-kreisläufe
• Prozessbezogener Umweltschutz: Best verfügbare Technik, IVU-Richtlinie, Energie-/Materialeffizienz,
• Stoffkreisläufe, Cleaner Production, Zero-Emission, nachhaltige Produktion
• Produktbezogener Umweltschutz: Produktverantwortung, GreenDesign, Produktkreisläufe, Produktkennzeichnung: Standards und Typen, Lebenszyklusanalyse/Ökobilanz

Vorlesung „Qualitäts- und Umweltcontrolling“ (Prof. Dr. von Ahsen; Wintersemester):
• Grundlagen des Qualitäts- und Umweltcontrollings
• Qualitäts- und Umweltcontrolling in der Produkt- und Prozessentwicklung
• Qualitäts- und Umweltcontrolling in der Produktion
• Prozessübergreifende Ansätze des Qualitäts- und Umweltcontrolling
• Aufbau, Auditierung und Zertifizierung von Qualitäts- und Umweltmanagementsystemen
• Externes Umweltreporting
• Integriertes Qualitäts- und Umweltcontrolling
Studienmaterial:
Ahsen, Anette von (2008) Cost-Oriented Failure Mode and Effects Analysis. International Journal of Quality and Reliability Management, 25. Jg. (2008), Nr. 5, S. 466-476
Ahsen, Anette von (2006) Integriertes Qualitäts- und Umweltmanagement. Mehrdimensionale Modellierung und Anwendung in der deutschen Automobilindustrie. Deutscher Universitäts-Verlag.
Bahner, Olaf (2001) Innovationswirkungen normierter Umweltmanagementsysteme: eine ökonomische
Analyse von EMAS I, EMAS II und ISO 14001. Deutscher Universitäts-Verlag.
Baumast, Annett; Pape, Jens (Hrsg.) (2009) Betriebliches Umweltmanagement. Nachhaltiges Wirtschaften in Unternehmen. 4. Aufl., Ulmer.
Deutscher Wirtschaftsdienst (Hrsg.) (2002) Praxishandbuch Stoffstrommanagement für Unternehmen,
Kommunen und Behörden.
Schmidt, Mario (2003) Einführung in die Methodik und Praxis des Life Cycle Assessments. Viewegs
Fachbücher der Technik.
Sterr, Thomas; Liesegang, Dietfried G. (2003) Industrielle Stoffkreislaufwirtschaft im regionalen Kon-text. Springer Verlag.
Bundesumweltministerium/Umweltbundesamt (1997) Leitfaden Betriebliche Umweltkennzahlen.
Weitere Informationen, aktuelle Ankündigungen:
siehe TUCAN:
Vorlesung