Thementag Plastik in der Umwelt

Am 6. Mai findet im Spreespeicher in Berlin ein Thementag zum Thema Mikroplastik statt, an dem mehrere Projekte unter Mitwirkung des IWAR ihre Ergebnisse der Öffentlichkeit präsentieren. Der Eintritt ist frei.

23.04.2022

Plastikmüll ist ein globales Umweltproblem, das auch in den Zeiten der Corona-Pandemie weiterhin eine große Bedeutung hat – die Folgen unseres zunehmenden Plastikverbrauchs werden überall auf der Welt sichtbar. Doch welche Auswirkungen hat Plastik auf uns Menschen und unsere Umwelt?

Besuchen Sie uns am 6. Mai 2022 beim „Thementag: Plastik in der Umwelt – Wissen.Forschung.Innovation.“ in Berlin und informieren Sie sich an mehr als 20 Ausstellungsständen und Exponaten über innovative Ideen und Forschungsergebnisse aus den Bereichen Produktion, Konsum und Recycling von Plastik sowie mögliche Folgen für Binnengewässer und Meere. Das Institut IWAR ist ebenfalls mit den Projekten PLASTRAT und EmiStop vertreten.

Neben einem Science und Poetry Slam, einer Fotoausstellung und Improvisationstheater haben Kinder, Jugendliche und Erwachsene auch die Möglichkeit, sich bei kreativen Workshops und spannenden Mitmachaktionen einzubringen, z. B. werden direkt vor Ort Wasserproben aus der Spree genommen, um sie auf Verunreinigung mit Mikroplastik zu testen.

Die Teilnahme am Thementag ist kostenfrei. Gerne können Sie sich für die Mailingliste anmelden, um über Neuigkeiten zur Ausstellung, zum Programm und den Workshops informiert zu werden. Weitere Informationen finden Sie hier.