91. Darmstädter Seminar

Lichtwiese

Mikroplastik – Herausforderungen und Perspektiven in der Abwasser- und Abfallbehandlung

91. Darmstädter IWAR-Seminar

23. Januar 2020, Darmstadt

Der Erfahrungsgewinn zu Quellen und Senken von Mikroplastik rückt immer mehr in den gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Fokus. Durch die Ermittlung von Eintrgspfaden und adäquate Analyse von Mikroplastik in verschiedenen Umweltkompartimenten können Lösungsvorschläge entwickelt und bewertet werden. Im Zuge der weitergehenden Abwasserbehandlung spielt ebenfalls die Elimination von Mikroplastik eine Rolle.

Im Rahmen des 91. Darmstädter Seminars mit dem Schwerpunkt Mikroplastik in Abwasser und Abfall wird die dargestellte Problematik in Vorträgen präsentiert und diskutiert. So wird ein umfassendes Bild aktueller Entwicklungen gegeben und durch Vorträge zu den Schwerpunkten Analytik, industrielle und kommunale Eintragspfade und Lösungsstrategien ergänzt.

Zwischen den Vorträgen bieten Pausen die Möglichkeit zur Diskussion der behandelten Themen. Im Rahmen der Veranstaltung findet eine Fachausstellung statt.

Zur Anmeldung

Programm

Übersicht
09:00 – 09:15 Begrüßung und Eröffnung
Prof. Dr.-Ing. Norbert Jardin, Vorsitzender, IWAR-Förderverein
Dr.-Ing. Carsten Ott, Technologie & Innovation, Hessen Trade & Invest GmbH
09:15 – 09:30
Problem Mikroplastik – und jetzt?
Prof. Dr.-Ing. Markus Engelhart, Institut IWAR, Technische Universität Darmstadt
Prof. Dr. rer. nat. Liselotte Schebek, Institut IWAR, Technische Universität Darmstadt
09:30 – 10:00
Quellen, Senken und Mengen von Mikroplastik
Dipl.-Ing. Jürgen Bertling, Fraunhofer UMSICHT
10:00 – 10:30
Kaffeepause
Analytik
10:30 – 11:00
Mikroplastik in Umweltmedien – Methoden zur Probenvorbereitung
Priv. Doz. Dr. habil. Matthias Labrenz, Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde
11:00 – 11:30
Mikroplastikanalyse in verschiedenen Medien – ein aktueller Überblick
Dr. Dieter Fischer, Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden
Mikroplastik in Abwasser
11:30 – 12:00
Mikroplastikrückhalt in der kommunalen Abwasserbehandlung
Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Christian Schaum, Universität der Bundeswehr München
12:00 – 13:30
Mittagspause
13:30 – 14:00
Industrielle Eintragspfade von Mikroplastik – eine Zwischenbilanz von EmiStop
Luisa Barkmann, M. Eng., Institut IWAR, Technische Universität Darmstadt
14:00 – 14:30
Industrielle Maßnahmen aus der Praxis
Dr. Wilfried Schmitt, Vestolit GmbH
14:30 – 15:00
Kaffeepause
Mikroplastik in Abfall, Kompost und Boden
15:00 – 15:30
Mikroplastik in terrestrischen Systemen
Prof. Dr. Christian Laforsch, Universität Bayreuth
15:30 – 16:00
Vom Makro- zum Mikroplastik – Kunststoffverwertung in der Abfallwirtschaft
Dipl.-Ing. Günter Müller, INGUT Ingenieurbüro für Umwelttechnologie
16:00 – 16:30
Herausforderungen aus Sicht eines Kompostwerk-Betreibers
Herbert Heinz, RMD Rhein-Main Deponie GmbH

Kontakt

Technische Universität Darmstadt
Institut IWAR – Fachgebiet Abwassertechnik
Luisa Barkmann, M.Eng.
Franziska-Braun-Straße 7
64287 Darmstadt
Telefon: +49 6151 16 20313

Veranstalter

Verein zur Förderung des Instituts IWAR der TU Darmstadt e.V.
www.iwar-foerderverein.de