MABR Projektbeschreibung

MABR – Membranbelüftete Biofilmreaktoren für weitergehende Stickstoffelimination im Hauptstrom

Ansprachpartner Prof. Dr. Susanne Lackner
Philipp Bunse, M.Sc.
Projektleiter Prof. Dr. Susanne Lackner
Förderung/Auftraggeber SUEZ Water Technologies & Solutions
Partner -
Laufzeit 2017 – 2018
Projektbeschreibung Stickstoffeliminationsprozesse über Nitrit als Zwischenprodukt statt über den klassischen N / DN-Weg über Nitrat sind vielversprechende Alternativen. Abhängig vom Abwasser und der Anwendung sind Optionen möglich:
Nitritation-Denitritation (Ni / DNi) und partielle Nitritation-Anammox (PN / A). Bei beiden Verfahren wird das Ammonium im Abwasser nur zu Nitrit oxidiert, nicht weiter zu Nitrat. Das Nitrit wird dann entweder durch Denitritation mit organischem Kohlenstoff als Elektronendonor oder durch den Anammox-Prozess unter Verwendung von Ammonium als Elektronendonor reduziert. Diese Kombination erfordert, dass nur etwa die Hälfte des Ammoniums zu Nitrit oxidiert wird. In diesem Zusammenhang soll eine Machbarkeitsstudie zur Umsetzung der Verfahren mit Hilfe von Membranbelüfteten Biofilmreaktoren untersucht werden.
Publikationen -
Projekt Homepage Link -