Prof. Dr. rer. nat. Johannes Jager

Prof. Dr. rer. nat. Johannes Jager

Professor

Anschrift

Technische Universität Darmstadt

Institut IWAR

Fachgebiet Abfalltechnik

Petersenstr. 13

64287 Darmstadt

Gebäude L5/01, Zimmer 205

Tel.: +49 (0) 61 51 / 16 – 37 48

Fax: +49 (0) 61 51 / 16 – 37 39

Sprechstunden

nach Vereinbarung


Wissenschaftlicher Werdegang
1954 bis 1965 Grundschule/Realschule Saarbrücken
1965 bis 1968
Laborantenlehre in Saarbrücken
Gehilfenbrief 10/1968
1965 bis 1967 Berufsaufbauschule Saarbrücken
Fachschulreife 10/1968
1968 bis 1971 Ingenieurschule Mannheim
Ing.(grad) für Chemische Technik 7/1971
1971 bis 1972 Wehrdienst
1972 bis 1975 Chemiestudium an der Universität Heidelberg
Diplom-Chemiker 3/1975
Promotion zum Dr. rer. nat. 2/1980,
bei Prof. Dr. Hermann Schildknecht und Prof. Dr. Klaus Ebert,
Thema: „Zur chemischen Ökologie der biologischen Abfallbeseitigung“

Berufliche Tätigkeit
1974 bis 1975 Projektingenieur im Ingenieurbüro für Gesundheitstechnik
(IGT) Mannheim
1975 bis 1977
Projektleiter Inbetriebnahme von Kompostwerk und
Müllverbrennung Stadtverwaltung Heidelberg
1978 bis 1983 Wissenschaftlicher Assistent im Fachgebiet Abfallwirtschaft an der TU Berlin
1983 bis 1992 Selbstständiger beratender Ingenieur in Berlin
seit 1992 Professor für Abfalltechnik an der TU Darmstadt

Forschungsgebiete

  • Chemisch-physikalische, biologische und thermische Abfallbehandlung
  • Deponietechnik
  • Altlastensanierung und Qualitätssicherung
  • Umweltanalytik, insbesondere organische Spurenanalytik, Massenspektrometrie
  • Messtechnik
  • Rauchgasreinigungstechnik und biologische Abluftbehandlungstechnik, Olfaktometrie
  • Ökobilanzierung und Life Cycle Assessment (LCA)
  • Abfalltechnik in Schwellen- und Entwicklungsländern
  • Biobasierte Produkte aus Siedlungsabfällen (Milchsäuregewinnung)

Forschungsprojekte