Abeschlossene

Abgeschlossene Projekte

Auf dieser Seite finden Sie die abgeschlossenen Projekte.

  • Erweiterung eines konventionellen Kompostwerkes durch eine anaerobe Stufe und zusätzlicher Gewinnung von Beiprodukten und Energie

(Zeitraum 2009 bis 2011)

  • Molekularsiebspeicher- und -aufkonzentrationssysteme zur verbesserten Nachhaltigkeit von Abluftreinigungsverfahren

(Zeitraum 2009 bis 2010)

  • Messung von gasförmigen Emissionen auf Flächenquellen mittels Probennahmehauben

(Zeitraum 2008 bis 2009)

  • Energieeffizienzsteigerung und CO2-Vermeidung bei der Müllverbrennung – Technische und wirtschaftliche Bewertung

(Zeitraum 2007 bis 2010)

  • Untersuchung der Leistungsfähigkeit und Funktionsüberwachung von Deponieoberflächenabdichtungen zur biologischen Methanoxidation in der Praxis sowie der molekularen Organisation von methanotrophen Biofilmen

(Zeitraum 2006 bis 2009)

  • The Use of Life Cycle Assessment Tools for the Development of Integrated Waste Management Strategies for Cities and Regions with Rapid Growing Economies

(Zeitraum 2002 bis 2005)

  • Entwicklung einer innovativen Messmethode zur Überwachung von Biofiltern zur biologischen Abluftreinigung mit Hilfe der Strahlungsthermometrie

(Zeitraum 2002 bis 2005)

  • Aufbereitung von Straßenkehricht von Außerortsstraßen

(Zeitraum 2002 bis 2004)

  • Einsatz eines alternativen Abluftreinigungsverfahrens kombiniert mit dem bestehenden biologischen Abluftreinigungsverfahren in einer mechanisch-biologischen Restabfallbehandlungsanlage

(Zeitraum 2002 bis 2003)

  • Beurteilung der Bioabfallverwertung mit Hilfe der CO2-Äquivalenz unter Einbeziehung weiterer Dünger

(Zeitraum 2002 bis 2003)

  • Überwachung von Flächenbiofiltern mittels Infrarot-Thermographie

(Zeitraum 2002 bis 2003)

  • Semizentrale Ver- und Entsorgungssysteme für urbane Räume Chinas

(Zeitraum 2002 bis 2008)

  • Technologische Entwicklung einer Deponieoberflächenabdichtung mit Kapillarsperre zur Methanoxidation

(Zeitraum 2001 bis 2004)

  • Substitution von Regelbrennstoffen durch Ersatzbrennstoffe. Aufbereitung von Abfallfraktionen

(Zeitraum 2001 bis 2002)

  • Katalytisch aktive Baustoffe zum Abbau von Schadstoffen in städtischen Atmosphären

(Zeitraum 2001 bis 2001)

  • Effizienzsteigerung biologischer Abluftbehandlungsverfahren durch Kombination mit alternativen Verfahren zur Abluftreinigung von biologischen Abfallbehandlungsanlagen sowie mechanisch-biologischen Restabfallbehandlungsanlagen

(Zeitraum 2000 bis 2001)

  • Entwicklung eines Entsorgungskonzeptes für Abfälle im Bereich von Straßen- und Autobahnmeistereien

(Zeitraum 2000 bis 2001)

  • Untersuchung der Wirksamkeit technischer Primärmaßnahmen auf die Zerstörung, Neubildung und Umwandlung stabiler Organohalogen-Verbindungen im Feuerbett bei der Verbrennung fester Brennstoffe bzw. Brennstoffgemische

(Zeitraum 1998 bis 2001)

  • Entwicklung von Methoden zur Bewertung des biologisch abbaubaren Anteils von mechanisch-biologisch vorbehandeltem Restmüll

(Zeitraum 1998 bis 2000)

  • TIP – Thermal Waste Treatment, State of the Art, Perspectives and Investigation of Techniques and Market Potential for SME

(Zeitraum 1998 bis 1999)

  • Status of composting in Europe and other geographies – Preparation of a CD-ROM Publication

(Zeitraum 1997 bis 1998)

  • Sonderforschungsbereich „Entwicklung umweltgerechter Produkte; Methoden, Arbeitsmittel, Instrumente" (SFB 392), Teilprojekt B3: „Wirkungsabschätzung und Bewertung regionaler und lokaler Umweltwirkungen im Lebensweg technischer Produkte“

(Zeitraum 1996 bis 2004)

  • Sonderforschungsbereich „Entwicklung umweltgerechter Produkte; Methoden, Arbeitsmittel, Instrumente" (SFB 392), Teilprojekt A7: „Methoden und Instrumente zur Beschreibung abfallrelevanter Prozesse für das Entwickeln umweltgerechter Produkte“

(Zeitraum 1996 bis 2004)

  • Entwicklung eines neuen Prognosemodells für Baureststoffe

(Zeitraum 1994 bis 1997)

  • Untersuchung des Recyclings von Stoffsystemen aus Wärmedämmverbund-systemen und Flachdachabdichtungsaufbauten mit Dämmplatten aus expandiertem Polystyrol-Hartschaum (Styropor)

(Zeitraum 1994 bis 1996)

  • Bildung und Schadstoffbelastung der Abluft und Gase bei der biologisch-mechanischen Vorbehandlung von Siedlungsabfällen und deren anschließender Deponierung

(Zeitraum 1995 bis 1999)

  • Mechanisch-biologische Restmüllbehandlung unter Einbindung thermischer Verfahren für Teilfraktionen

(Zeitraum 1995 bis 1998)

  • Einsatz der „künstlichen Nase“ zur kontinuierlichen Geruchsüberwachung bei Kompostwerken

(Zeitraum 1995 bis 1998)

  • CLEAN – Innovative technologies in automatic control of waste incineration processes

(Zeitraum 1994 bis 1997)

  • Reduktion organischer Schadstoffe in der Müllverbrennung durch Primärmaßnahmen

(Zeitraum 1994 bis 1995)

  • Optimierung der thermischen Behandlung von Sonderabfällen

(Zeitraum 1993 bis 1998)

  • Biologische Behandlung von Sonderabfällen und Altlasten

(Zeitraum 1992 bis 1996)

  • Kontinuierliche Emissionsmessung von organischen Schadstoffen am Beispiel PCDD und PCDF bei der Müllverbrennung

(Zeitraum 1992 bis 1996)