Fachgebiet Stoffstrommanagement und Ressourcenwirtschaft

Willkommen

Die Verringerung des Rohstoff- und Energieverbrauchs ist eine wesentliche Voraussetzung für eine nachhaltige Entwicklung auf globaler Ebene. Wie kann einer wachsenden Bevölkerung ein guter Lebensstandard ermöglicht werden, wie können ausreichend Nahrung und Energie erzeugt werden, wie kann der Bedarf an Konsumgütern für eine moderne Gesellschaft befriedigt werden, ohne unsere natürliche Umwelt zu übernutzen oder zu zerstören? Das Fachgebiet Stoffstrommanagement und Ressourcenwirtschaft untersucht diese Fragen für konkrete Problemstellungen. Wir nutzen systemanalytische Methoden, insbesondere Stoffstromanalysen und Life Cycle Assessment (Ökobilanzen), wir erarbeiten Szenarien und Modelle, wir entwickeln chemisch-analytische Methoden und wir arbeiten experimentell an der Entwicklung neuer Verfahren zur Nutzung von Sekundärrohstoffen.

Unsere Forschung und Lehre sind darauf ausgerichtet, auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse ein nachhaltiges Stoffstrommanagement in Wirtschaft und Gesellschaft zu etablieren. Wir kooperieren mit wissenschaftlichen Einrichtungen im In- und Ausland und sind über Gremien und gemeinsame Forschungsprojekte eng vernetzt mit Wirtschaft und Verwaltung. Unsere Absolventen sind beruflich tätig in angewandten und strategischen Bereichen von Industrie, Forschung und Administration.

Wir laden Sie herzlich ein, sich auf den folgenden Seiten über unsere Aktivitäten zu informieren.

Hier geht’s zu Aktuelles

Hier geht’s zur HP des ehemaligen FG's Abfalltechnik