Veranstaltungen

headerbild_1

Aktuelle Entwicklungen bei der Industrieabwasserbehandlung

89. Darmstädter Seminar Abwassertechnik

18. Januar 2018, Darmstadt

Die moderne Behandlung industrieller Abwässer setzt eine ökonomisch und ökologisch sinnvolle Nutzung von Wasser, dessen Inhaltsstoffe und Energie, voraus. Um eine ressourceneffiziente Produktion zu gewährleisten, müssen Betreiber von Industrieparks und Produktionsbetrieben industrielles Wassermanagement unter Nutzung moderner Techniken der Digitalisierung und der Prozessoptimierung anwenden.

Im Rahmen des 89. Darmstädter Seminars Abwassertechnik mit dem Schwerpunkt Industrieabwasserbehandlung wurden die dargestellten Problematiken in Vorträgen präsentiert und diskutiert. So wurde ein umfassendes Bild aktueller Entwicklungen in der Industrieabwasserbehandlung gegeben und durch Vorträge zu den Schwerpunkten Energieautarkie, Ressourceneffizienz, Membrantechnik und Entsorgung ergänzt.

Zwischen den Vorträgen boten Pausen die Möglichkeit zur Diskussion der behandelten Themen. Im Rahmen der Veranstaltung fand eine Fachausstellung statt. Die Ingenieurkammer Hessen erkennt 6 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten für Mitglieder im Sinne der Fortbildungsrichtlinie der Ingenieurkammer Hessen an. Die Veranstaltung fand im Maritim Konferenzhotel Darmstadt statt.

Programm

Übersicht
09:15 – 09:30 Begrüßung und Eröffnung
Prof. Dr.-Ing. Peter Cornel, stellv. Vorsitzender, Geschäftsführer IWAR-Förderverein
09:30 – 10:00 Tendenzen in der Industriewasserbehandlung – Energie- und Ressourceneffizienz vor dem Hintergrund der weitergehenden Abwasserbehandlung
Prof. Dr.-Ing. Markus Engelhart, Institut IWAR, TU Darmstadt
Energieautarkie und Ressourceneffizienz
10:00 – 10:30 Energieoptimierung in Industrieparks
Dr. Robert Schleich, Infraserv GmbH & Co. Höchst KG, Leitung Technik Ver- und Entsorgung
10:30 – 11:00 Kaffeepause
11:00 – 11:30 Energieautarke Abwasseranlage im Strom- und Wärmeverbund bei Roche, Penzberg
Jürgen Klemmer, Roche Diagnostics GmbH, Penzberg, Leiter Abwasserreinigung
11:30 – 12:00 Optimierungsansätze für die industrielle Abwasserinfrastruktur zur Verbesserung der Anlageneffizienz
n. n.
12:00 – 12:30 PHA production from industrial waste(water)
Prof. Dr. Robbert Kleerebezem, TU Delft, Environmental Biotechnology
12:30 – 13:30 Mittagspause
Membrantechnik und Entsorgung
13:30 – 14:00 Anaerober Membranbioreaktor zur intensivierten Faulung feststoffhaltiger Substrate mit hohem Co-Substratanteil
Dipl.-Ing. Robert Lutze, Institut IWAR, TU Darmstadt
14:00 – 14:30 Kaffeepause
14:30 – 15:00 Kondensataufbereitung in einem Gasturbinenprozess mit Dampfeindüsung – Ein Vergleich verschiedener Aufbereitungsverfahren
Prof. Dr.-Ing. Andre Lerch, TU Dresden
15:00 – 15:30 Membranbasierte Behandlungsverfahren für hochbelastete Abwässer in der Chemieindustrie mit dem Ziel „Zero-Liquid-Discharge
Dr. Christian Kazner, Prof. Dr.-Ing. Thomas Wintgens, Fachhochschule Nordwestschweiz
15:30 – 16:00 Entwicklungen zur Optimierung von Membranmaterial und –geometrie bei der Ultrafiltration
Prof. Dr.-Ing. Stefan Panglisch, Universität Duisburg-Essen

Kontakt

Technische Universität Darmstadt
Institut IWAR – Fachgebiet Abwassertechnik
Maximilian Schwarz, M.Sc.
Franziska-Braun-Straße 7
64287 Darmstadt
Telefon: +49 6151 16 20808

Veranstalter

Verein zur Förderung des Instituts IWAR der TU Darmstadt e.V.
www.iwar-foerderverein.de